Diese Website sieht besser aus in einem modernen Browser, der Web Standards unterstützt. Der Inhalt kann jedoch in jedem Browser angezeigt werden.

Logo: mergner-paddel
Home
 
Termine
 
Produkte
 Wildwasser
 Touring
   distance
   Teilung
 Stechpaddel
 Materialien
 
Wissens-
  wertes
 
Händler
 
Links
 
Rathaus-
 welle
 
Impressum

PRS und PRS plus

das Teilungssystem für alle Tourenpaddel von mergner

wir machen keine halben Sachen – sondern geteilte Paddel

Das Prinzip ist denkbar einfach und deswegen benutzerfreundlich.
Durch einen Klemmring und eine Schraube wird der Schaft um eine Innenhülse gepresst. Es bedarf nur einer Viertelumdrehung und der Klemmring erlaubt eine Veränderung der Schränkung. Eine Viertelumdrehung zurück und die beiden Paddelhälften sind fixiert. Beim Zudrehen der Schraube ist nur ein minimaler Kraftaufwand nötig, um die maximale Klemmwirkung zu erreichen!!!
Durch die Umklammerung des Schafts von Außen - nach dem Prinzip Rohrschelle - sinkt das Risiko von Schaftbrüchen am „offenen Ende“ des Schaftes.

Zum Einsatz kommen Polyamid12 verstärkt mit Glasfasern und Edelstahl VA4, so dass die Teilung als ganzes UV-stabil und salzwasserbeständig ist.

Tip: wenn der Klemmring zu eng sein sollte und das Zusammenstecken der Schafthälften deswegen schwer fällt, kann man den Ring nach hinten (Richtung Paddelblatt) schieben, die Schaftteile zusammenstecken und dann den Ring wieder bis ganz nach vorn (Richtug Schaftmitte) schieben.
Teilbare Paddel erfordern besonders sorgsamen Umgang: Klemm-Mechanismen müssen achtsam verwendet werden. Schäfte geteilter Paddel sind weniger belastbar - verzichten Sie daher auf Paddelbrücken. Weitere Hinweise zum sorgsamen Umgang mit hochwertigen Paddeln finden Sie in der Rubrik "Wissenswertes".

 

Teilungssystem PRS

Bei einem teilbaren Ersatzpaddel kann es von großem Vorteil sein, wenn die Schränkung verstellbar ist. Dann kann ein Ersatzpaddel unterschiedlichen PaddlerInnen eine sichere Fahrt ans Ufer ermöglichen. Auch bei plötzlich auftretendem, starkem Gegenwind kann es von Vorteil sein, schnell den Schränkungswinkel zu verändern, um nicht auch noch gegen den Wind paddeln zu müssen.
Daran haben wir gedacht, die Teilung PRS erlaubt eine stufenlose Anpassung der Schränkung an Wind und FahrerIn.

Teilung PRS mit Lappenschraube

 

Teilungssystem PRS plus

Um mit einem Ersatzpaddel unterschiedlichen PaddlerInnen in unterschiedlichen Booten auszuhelfen kann es wünschenswert sein, die Länge des Paddels variieren zu können. Auch das ist möglich: mit unserem Teilungssystem PRS plus können Sie die Länge des Paddels um 10cm verändern.

Teilung PRS plus mit Lappenschraube

 

 

Jedes Teilungssystem wird sowohl mit einer Lappenschraube als auch mit einer Linsenkopfschraube ausgeliefert

Linsenkopfschraube

Teilung PRS plus mit Linsenkopfschraube

Vorteil: optisch unaufälliger,
bleibt nirgendwo hängen.
Nachteil: bedarf eines Inbusschlüssels,
kann nicht so einfach während des Fahrens
geöffnet und verstellt werden.

Lappenschraube

Teilung PRS plus mit Lappenschraube

Vorteil: schnelle und einfache Handhabung,
auch während des Fahrens.
möglicher Nachteil: man könnte sich
in Stresssituationen mit der hervorstehenden
Lappenschraube am Auge verletzen.
deswegen den Klemmring am besten so drehen,
dass das nicht passieren kann

© mergner-paddel 2008